STICHWORTVERZEICHNIS:  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Immobilien

Verkauf Grundstück in der Belziger Straße 35 a in 14778 Golzow


Die Gemeinde Golzow ist daran interessiert, das

Grundstück Belziger Straße 35 a in 14778 Golzow

zu verkaufen.

 

Orientierungswert: 20.000 €

Grundstück:

Gemarkung Golzow, Flur 2,

Flurstücke 710, 445 und 452

grundbuchmäßige Größe insgesamt: 2.012 m²

 

Das zu vermarktende Grundstück liegt im Geltungsbereich der Innenbereichssatzung vom 23.11.2001.

Über die Zulässigkeit konkreter Bauvorhaben entscheidet grundsätzlich die Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark. Es ist Aufgabe des Käufers alle zur Nutzung/Umnutzung/Bebauung usw. erforderlichen Auskünfte und Anträge sowie Genehmigungen auf eigene Kosten selbst einzuholen.

 

Das Grundstück ist mit einem eingeschossigen Wohnhaus, einer Stallscheune mit Anbau sowie diversen Schuppenanlagen bebaut. Eine Nutzung der Gebäude ist aufgrund des schlechten baulichen Zustandes, der Ausstattung sowie der Überalterung nicht möglich. Um das Grundstück wirtschaftlich nutzen zu können, sind das Wohnhaus und die Stallscheune abzubrechen und zu entsorgen.

 

Zusätzlich zum abgegebenen Gebot sind vom Erwerber Gutachtenkosten in Höhe von 1.737,58 €, Kosten für Abriss und Entsorgung (auch vorhandener Hausrat und Müll) und alle noch in Zukunft anfallenden Erschließungsmaßnahmen zu übernehmen. Weiterhin trägt der Erwerber sämtliche Nebenkosten, die mit der Durchführung des Kaufvertrages anfallen (z. B. Notarkosten, Grunderwerbsteuer).

 

Die zu vermarktenden Grundstücke liegen nach der Hochwasserrisikomanagementrichtlinie im Überflutungsgebiet ~HQ10, ~HQ20 -hohe Überflutungswahrscheinlichkeit-.

 

Erschließung:

Die Straße „Belziger Straße“ ist eine befestigte Straße mit beidseitig befestigten Gehwegen und Straßenbeleuchtung. Das Grundstück ist nicht an die zentrale Abwasser- und Trinkwasserentsorgung angeschlossen. Ein Trinkwasseranschluss ist über das Nachbargrundstück gegen Kostenbeteiligung möglich. Die Erschließung ist vom Erwerber mit dem Trink- und Abwasserzweckverband „Freies Havelbruch“ zu klären. Die Grundstücks- und Hausanschlüsse, sowie die Grundstückszufahrt sind vom Erwerber auf eigene Kosten herzustellen.

 

Ein Stromanschluss ist im öffentlichen Bereich vorhanden. Im Bereich des Grundstücks zur Belziger Straße verläuft ein Niederspannungskabel der E.DIS AG. Dieses ist für die örtliche Elektrizitätsversorgung notwendig und durch eine beschränkt persönliche Dienstbarkeit zugunsten der E.DIS AG im Grundbuch zu sichern.

 

Die Gemeinde Golzow liegt im Landkreis Potsdam-Mittelmark des Bundeslandes Brandenburg. Eine Kindertagesstätte, eine Grundschule, Einkaufsmöglichkeiten, ein Freibad, Ärzte, Sportstätten und vieles mehr sind im Ort vorhanden.

 

Verkehrsanbindung:

Gewerbegebiet Golzow ca. 1,5 km

Stadt Brandenburg ca. 20 km

Autobahn A2 – Anschlussstelle Brandenburg ca. 9 km

 

Angebote mit konkreten Angaben zum Kaufpreis, Nutzungszweck

und Finanzierung richten Sie bitte spätestens bis zum

 

31.01.2018

 

an das Amt Brück, Kennwort: Belziger Str. 35 a,

Ernst-Thälmann-Straße 59, 14822 Brück

(Tel.: 033844/62-472).

Ausschreibungsbedingungen für die Verwertung von

Liegenschaften (Grundstücken)

 

Haftungsausschluss

Dieses Angebot der Amtsverwaltung Brück erfolgt freibleibend.

Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.

 

Besonderheiten des Ausschreibungsobjektes

Begründete Ansprüche Dritter nach dem Vermögensgesetz (VermG)

oder dem Vermögenszuordnungsgesetz (VZOG) sind für das Objekt

nicht bekannt, können jedoch nicht ausgeschlossen werden.

 

Besuchsberechtigungen

Die Besichtigung des Grundstücks kann von der öffentlichen Straße aus erfolgen. Es wird darauf hingewiesen, dass das ungenehmigte Betreten des Ausschreibungsobjektes nicht gestattet ist.

 

Einzelheiten des Ausschreibungsverfahrens

 

Abgabe des Gebotes

Nicht rechtzeitig zum Schlusstermin eingehende Gebote werden nicht berücksichtigt.

Nach Ablauf des Schlusstermins werden die fristgerecht eingegangenen Gebote protokolliert.

 

Inhalt des Gebotes

Es können ausschließlich Kaufgebote abgegeben werden. Gebote werden nur berücksichtigt, wenn sie ein auf eine feste Summe in EURO lautendes Preisgebot enthalten.

 

Verfahrensweise nach Gebotseröffnung

Der Amtsverwaltung Brück steht es frei, bis zur endgültigen Entscheidung über den Zuschlag zur Aufklärung des Gebotes weitere Informationen von den Bietern abzufordern.

Die Amtsverwaltung Brück behält sich vor, im Rahmen eines Bieterverfahrens Bietern die Möglichkeit einzuräumen, ihr Angebot nachzubessern, insbesondere wenn von mehreren Bietern im Wesentlichen gleichwertige Angebote abgegeben wurden. Ein Anspruch auf die Durchführung eines solchen Verfahrens besteht nicht.

Bieter, deren Gebote nicht berücksichtigt werden, erhalten baldmöglichst nach Gebotseröffnung dazu eine Nachricht. Sollte diese Benachrichtigung ausbleiben, können daraus keine Ansprüche gegen die Amtsverwaltung Brück abgeleitet werden.

Gemäß § 33 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wird darauf hingewiesen, dass die personenbezogenen Daten zur Auswertung der Gebote elektronisch gespeichert, verarbeitet und genutzt werden.

 

Zuschlagserteilung

Die Entscheidung zur Vergabe des Objektes erfolgt auf der Grundlage der eingereichten Gebote.

Die Amtsverwaltung Brück ist nicht verpflichtet, sich für eines der eingereichten Gebote zu entscheiden.

Aufwendungen der Bieter werden nicht erstattet.

Zufahrt von Belziger Straße
Zufahrt von Belziger Straße
Ostseite Wohnhaus
Ostseite Wohnhaus
Innenansicht Bad
Innenansicht Bad
Innenansicht Zimmer EG
Innenansicht Zimmer EG
Innenansicht Küche
Innenansicht Küche
Download: Flurkarte
Download: Luftbild